topmenue

Erich ArtnerDer Mut-Macher

Schon relativ bald nach meiner Amputation habe ich gemerkt, dass es mir Freude macht, trotz meiner schwierigen Situation, Spaß, Zuversicht, und Hoffnung zu verbreiten.

Die Philosophie mit offenen Augen und kindlicher Neugierde durch das Leben zu gehen und sich den neuen großen Herausforderungen so weit als möglich mit einem (wenn auch manchmal nur sehr kleinem) Lächeln zu stellen, war mir ein wichtiger Anker, um diese harte Zeit gut zu überstehen und auch in gewisser Weise eine Rettungsweste.

Sich immer wieder klar zu machen, dass es weitergeht und das Leben noch viel mehr ist, als auf 2 gesunden Beinen durch selbiges zu schreiten und das es soviel anderes gibt, was jetzt gesehen und gelebt werden kann, war ein Grundsatz, den ich und mein Umfeld mir immer wieder vorsagen musste.

Und ich meine, es war genau diese Denkweise, die mir extrem geholfen hat und genau diese Einstellung wollte ich von Anfang an auch transportieren. Ob zu Beginn in der Rehabilitation, oder später auf Basis meiner Sportliche Aktivitäten – einfach zu zeigen, wenn du Verantwortung für dich übernimmst, wenn du dir vertraust, wenn du offen bist und wenn du dem Lächeln treu bleibst, dann entwickelst du Mut und dann kannst du alles schaffen!

Genau das steht für mich hinter diesem Wort “Mut-Macher“ – mit Mut durch’s Leben gehen, nicht leichtsinnig, aber mit viel Selbstvertrauen!!! – und das will ich mit meinen sportlichen Aktivitäten und in meinen Vorträgen transportieren!

 

Dazu passend aus meinem Blog:


Sportler mit HERZ!!!

Auszeichnungen!!! Was sind Auszeichnungen eigentlich? Diese unnötigen Beweihräucherung, als die sie oft dargestellt werden. Bei denen Staubfänger überreicht werden, wie es mehrmals schon sehr läsifär kommentiert wurde. Oder eben doch ein Zeichen der Anerkennung und ein externes Lob für vollbrachtes? Ich bin, und das war ich auch schon vor dem Gewinn der Auszeichnung “Sportler mit […]

weiter lesen

Was dich bewegt … ?

… wenn du wenige Wochen vor einer der ganz großen Herausforderungen des Radsport stehst? Da hast du schon viel im Kopf und versuchst im Rahmen deiner Möglichkeiten alles richtig zu machen. Da spreche ich nicht nur von einer guten körperlichen Vorbereitung, sondern auch von der richtigen Zeiteinteilung, dem aufrecht Erhalten des Spaßfaktors und sich auch […]

weiter lesen

IRONMAN 2018!!!

Dann ist es vermutlich wieder Zeit einen Ironman an zu gehen. 2018 werde ich in Klagenfurt (Ironman Austria) wieder die Start- und hoffentlich auch die Ziellinie beehren. Damit beginnt wieder ein Jahr Vorbereitung mit einem schönen großen Ziel vor Augen und einer Menge Leidenschaft die gerne investiert wird!!! Aber ein Wochenende beim Ironman Austria 2017 […]

weiter lesen

“Lasst mich gewinnen! …

… Doch wenn ich nicht gewinnen kann, so lasst mich mutig mein Bestes geben!“ Eid der Special Olympics! Worte die ich am Samstag (18.3.2017) bei der Eröffnungsfeier zum ersten Mal so richtig wahrnahm und Worte, die so unendlich gut zu diesen Wettkämpfen passen. Das ist aber auch gleich der erste hinterfragenswerte Punkt: Wettkämpfe … ich […]

weiter lesen

heute leben – ORF2 – 20.7.2016

Danke an den ORF, für diesen aus meiner Sicht gelungenen Beitrag 😉 http://tvthek.orf.at/program/heute-leben/4660213/heute-leben/13287907/Erich-Artner-einzigartiger-Triathlet/13288333 FORZA!!!

weiter lesen