VERÄNDERUNG / HERAUSFORDERUNG

#mutigsein

Schon relativ bald nach meiner Amputation habe ich gemerkt, dass es mir Freude macht, trotz meiner schwierigen Situation, Spaß, Zuversicht, und Hoffnung zu verbreiten.

Die Philosophie mit offenen Augen und kindlicher Neugierde durch das Leben zu gehen und sich den neuen großen Herausforderungen und Veränderungen so weit als möglich mit einem (wenn auch manchmal nur sehr kleinem) Lächeln zu stellen, war mir ein wichtiger Anker, um diese harte Zeit gut zu überstehen und auch in gewisser Weise eine Rettungsweste.

Sich immer wieder klar zu machen, dass es weitergeht und das Leben noch viel mehr ist, als auf 2 gesunden Beinen durch selbiges zu schreiten und das es soviel anderes gibt, was jetzt gesehen und gelebt werden kann, war ein Grundsatz, den ich und mein Umfeld mir immer wieder vorsagen musste.

Und ich meine, es war genau diese Denkweise, die mir extrem geholfen hat und genau diese Einstellung wollte ich von Anfang an auch transportieren. Ob zu Beginn in der Rehabilitation, oder später auf Basis meiner Sportliche Aktivitäten – einfach zu zeigen, wenn du Verantwortung für dich übernimmst, wenn du dir vertraust, wenn du offen für deine Leidenschaften bist und wenn du dem Lächeln treu bleibst, dann entwickelst du Mut und dann kannst du alles schaffen!

Genau das steht für mich hinter diesem Worten “mutig sein“ – mit Mut durch’s Leben gehen, nicht leichtsinnig, aber mit viel Selbstvertrauen!!! – und das will ich mit meinen sportlichen Aktivitäten und in meinen Vorträgen transportieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.